THE NEROS auf dem Freuobst Festival 2017 (Foto: J. Wohlfahrt)

THE NEROS auf dem Freuobst Festival 2017
(Foto: J. Wohlfahrt)

Von der eher obskuren Seite der 60s inspiriert, wühlen und wildern THE NEROS mit einer fiesen Farfisa-Orgel bewaffnet im dichten Garage-, Surf- und Psychedelic-Unterholz und klingen dabei nie nach morschem Oldie-Herbst oder wurmstichiger Nostalgie, sondern liefern ein tanzbares, knarzig-großartiges Songbrett nach dem anderen ab.

Und das auch in französisch und spanisch!

neros6x6negativ

Gegründet 2005 als „LOS FRANCO NEROS“ ,  nach einigen Umbesetzungen und musikalischen Experimenten, nach wilderen und ruhigeren Zeiten, nach zahlreichen Konzerten u.a. mit Dead Moon, den  Cynics ,  den Masonics , nach Auftritten im russischen Fernsehen und auf deutschen Wagenburgen sind sie ihrem Stil treu geblieben und energiegeladener als je zuvor!

Laut, wild, tanzbar!

 

Datenschutz

Advertisements